Ados

TOX 592

TOX 592

Eignung

Der Gasmess-Sensor TOX 592 eignet sich zur kontinuierlichen Messung der toxischen Gaskonzentration in Luft in den Bereichen von 0 – 20 ppm bis 0 – 5000 ppm.

Einsatzbereiche

  • in Garagen zum Messen, Steuern und Warnen zusammen mit FlexADOS 914 CP geprüft nach VDI 2053
  • zur Raumluftüberwachung auf maximale Arbeitsplatzkonzentration (MAK-Wert) z.B. in Laboratorien oder Motorprüfständen
  • in Haus- und Großschutzräumen zur Überwachung der Außenluft oder Schutzluft

Arbeitsweise am Beispiel CO-Sensor

Beim ADOS TOX 592 CO Gasmess-Sensor handelt es sich um ein Messverfahren mit chemischer Messzelle, in die die zu messende Luft hineindiffundiert. An der Elektrode werden die frei werdenden H+-Ionen und die Elektronen in einer Kathodenreaktion verbraucht.

Der dabei erzeugte Strom zwischen Anode und 
Kathode ist der CO-Konzentration in der Messluft 
direkt proportional.

Der Sensorstrom wird verstärkt und über eine 4-20 mA-­Schnittstelle einer Aus­werteinheit wie z.B. FlexADOS 914 CP zugeführt, welche die Messgröße verarbeitet und in ppm CO anzeigt sowie eventuelle Steuer- und Warnfunktionen durchführt. 

Beispiel messbarer Gase

Gas Formel Messbereich
Kohlenstoffmonoxid CO 0 – 300 ppm
Ammoniak NH3 0 – 200 ppm
Stickstoffdioxid NO2 0 – 30 ppm
Schwefeldioxid SO2 0 – 50 ppm
Schwefelwasserstoff H2S 0 – 20 ppm

Weitere Gase und Messbereiche auf Anfrage.

 

Technische Daten am Beispiel CO-Sensor

Messprinzip: elektrochemische Reaktion
Messbare Substanz: Kohlenmonoxid
Messbereich: 0 – 150 ppm, 0 – 300 ppm, weitere Messbereiche auf Anfrage
Nullpunktfehler: < 10 ppm CO
Pegelwertunruhe:  < 3 ppm CO
Messwertfehler: ± 3% v. Messbereichsendwert
Nullpunktdrift: < 2% (1 Jahr)
Wiederholbarkeit: < 2% (1 Jahr)
Linearität:  < 2% v. Messbereichsendwert
Einstellzeit (t90-Zeit): < 60 Sekunden
 Querempfindlichkeit:  < 2% durch integrierten Filter
Schnittstelle: 2-Leiter Stromschnittstelle
4-20 mA oder LON®-Vierleiter­technik, galvanisch isoliert, Datenübertragung 78 kbps
Versorgungsspannung: 15 V – 30 V
maximale Bürde spannungs-
abhängig: 100 – 500 Ohm
Umgebungstemperatur: -10 °C bis +40 °C, 
Sensor im Bereich 
temperaturkompensiert
Luftfeuchtigkeit: 10 % – 99 %, 
nicht kondensierend
Lebensdauer Messzelle: ca. 2 Jahre 
Schutzklasse: IP 54
Messkopfabmessungen: Durchmesser 80 mm,
Höhe 80 mm
Gewicht: 600 g
Prüfzeugnis: TÜV Abnahme gemäß VDI 2053 zusammen mit FlexADOS 914 CP