Ados

GW 399

Mehrkanal-Gasmeldesystem
GW 399

Eignung

Das Mehrkanal-Gasmeldegerät GW 399 überwacht kontinuierlich die Umgebungsluft und warnt frühzeitig vor gesundheitsgefährdenden, explosionsfähigen und nicht-brennbaren Gasen und Dämpfen.

Einsatzbereiche

  • Überwachung von Heizanlagen
  • Garagen
  • Flüssiggas-Lagerstätten
  • Laboratorien
  • Kühlhäuser
  • kunststoffverarbeitende Betriebe
  • chemische Industrie
  • bei Farb- und Lackherstellung
  • Konzentrationsbestimmung von O2
  • u. v. a.

Merkmale

  • möglicher Einsatz von verschiedenen Mess-Sensoren
  • direkte Erkennung des Warnzustandes über farblich hinterlegtes LC-Display
  • menügeführte Bedienung über 2 Tasten
  • drei Alarmschwellen, unabhängig einstellbar von 5-100% des Messbereiches
  • drei potentialfreie Alarmausgänge zur Ansteuerung von weiteren Warn- und Steuereinrichtungen
  • potentialfreier Störungskontakt
  • serieller Ausgang RS 232 oder RS 485
  • LON® - Interface
  • 4-20 mA Stromschnittstelle
  • verschiedene Gehäusevarianten verfügbar,
    z. B. 19" Einschubsystem, Schalttafel-Einbaugehäuse Wandaufbaugehäuse
  • bis zu 10 Messkanäle pro Einschub
  • 1 Karte als Masterkarte konfigurierbar, zur Meldung von Sammelalarmen und zur Kommunikation mit Prozessleitsystemen
  • hohe Betriebszuverlässigkeit
  • geringer Stromverbrauch
  • unterbrechungsfreie Stromversorgung möglich

Beispiel messbarer Gase

Gas Formel
Acetylen C2H2
Äther C4H10O
Alkohole z.B. C2H6O
Ammoniak NH3
Benzin  
Butan C4H10
Chloroform CHCl3
Chlorwasserstoff HCl
Helium He
Kohlendioxid CO2
Kohlenmonoxid CO
Methan CH4
Neon Ne
Propan C3H8
Sauerstoff O2
Tetrachlorkohlenstoff CCl4
Toluol C7H8
Wasserstoff H2
Xylol C8H10

Zubehör

Signalhupe, Warnleuchte, Warntransparent, Lüftersteuerungszubehör, Messanzeige, Schreiber.

Weiteres Zubehör wird je nach gestellter Messaufgabe auf Anfrage angeboten.

Technische Daten

Angaben je Kontrolleinheit
Sensoren: Halbleitersensor
Wärmetönungssensor
Wärmeleitfähigkeitssensor
Chemische Messzelle Infrarotsensor
Sensoreingang: 1 Zweileitersensor (z.B. TOX 592) oder 1 Dreileitersensor (z.B. GTR 196)
Sensorversorgung: 20 V= / 200 mA
Messbereiche: frei einstellbar über Software
Messfehler: < 2% vom Messbereichsendwert
Umgebungstemperatur: -10°C bis + 40°C
Temperatureinfluss: < 2 % bei ±20°C Temperaturänderung
Montage: Schalttafeleinbau oder Wandmontage
Ausgangssignale: Stromausgang 4-20 mA
Schnittstelle RS 232 oder RS 485
LON® - Interface
3 Alarmrelais
1 Störungsrelais
Schaltleistung Relais: 230 V, 450 VA
andere Spannungen auf Anfrage
Spannungsversorgung: 230 V / 50 Hz
optional: 115 V / 60 Hz, 24 V=; 12 V=
Leistungsaufnahme: 8 VA